Pfälzer Food Comedy

Liebe Ursel (das wird eine Ansprache)!

Zu Deinem heutigen runden Geburtstag – 39 ist doch rund oder? – wünscht Dir Dein gesamter SIS Fanclub, und das sind wir alle, nur das Beste! Seit 2007 bist Du für uns die Küchenqueen im Erdbeertal, neudeutsch müssten wir wohl Head of Catering International sage.

Ich habe in Weidenthal gelernt, dass man in einem Verein einzelne Menschen nicht allzusehr abfeiern soll. Das verstehe ich auch. Jeder der uns im Erdbeertal hilft nicht zu verhungern oder zu verdursten und manchmal auch nicht zu verbluten, verdient alle Liebe der Welt.

Aber wir feiern Dich heute nicht weil Du gute Currywurst machst, sondern weil Du die beste Ursel der Welt bist! Und jeder der was anderes behauptet: ZACK – Startplatz weg.

Ach ja und ausserdem, bist Du die lustigste Pfälzerin der Welt! Du bist die einzige die bei mir Saarländerwitze machen darf.

Bis bald im Erdbeertal

AMORE

phaty & Die Bekloppten

Warmshowers Weidenthal

Wie bekommt man trotz Startplatzknappheit bei SIS einen Startplatz? Man betreibt seit Jahren eine der beliebtesten Attraktionen in Weidenthal: die Duschen! Und wenn die Kinder dann bereit sind, wird aus dem Duschteam ein Mountainbike Team!

Wir freuen uns sehr, dass wir euch auf diesem Weg etwas zurückgeben können, wie alle Weidenthaler, die uns helfen oder anfeuern, gebt ihr alles was drin ist, ohne nach etwas zu fragen!

Emmanuel und Amelie (Levi) Scholl willkommen bei SIS wir freuen uns dass ihr dabei seid. Nur eine Tradition konnte ich euch nicht ersparen, den Teamname: Die vom Eck konnte ich so nicht stehen lassen. Ab heute seid ihr die:

Warmshowers Weidenthal

Amore ❤️❤️❤️

Phaty

Mit Schwung

So ich hab noch eine Stunde Zeit bis ich zur Party abfahre, ich glaub wir zimmern dann doch mal ein paar Infos hier rein, obwohl wir ja alle wissen wie es geht. Aber nachdem die Neujahrsansprache von Olaf Scholz angeblich nix war, versuch ich es besser zu machen!

Die letzten zwei Jahre

Ja nu, Scheisse wars! Ich habe 70% der Blogeinträge die ich gerne gemacht hätte, dann doch nicht geschrieben, denn in einer Zeit in der schon alles gesagt wurde, nur nicht von jedem, hält man auch vielleicht mal besser die Fresse! Ich hab virulogisch nix beizutragen, politisch auch nichts und solange die Volksrepublik Erdbeertal nicht von der UN anerkannt wird, können wir auch bewaffneten Konflikt mit Flammkuchen lostreten!

Es gab tolle SIS@HOME und ich hab versucht so viele wie möglich zu besuchen, SIS ist in der Zeit nicht etwas geschrumpft sondern gewachsen, also nicht um 200 Leute sondern um 7 und irgendwie verlieren wir die ja auch jedes Jahr – wir sind die geblieben was wir sind! Klar ist aber auch, das Erdbeertal ist durch nichts zu ersetzen!

Ich war ziemlich lange der Meinung, ich müsste alles mögliche tun, um den Haufen zusammen zu halten: war Quatsch! SIS ist alleine stark genug, das überlebt alles.

Generell war SIS@HOME anstrengender und nervenaufreibender als jedes noch so schwierige erste Augustwochenende im Erdbeertal der letzten 14 Jahre, aber wir mussten ja alle on the go lernen. An der Stelle noch mal den Dank an Nadia die dafür gesorgt hat, dass aus einer Excel Datei ein Event wurde. Ohne sie hätte ich das an die Wand gefahren.

Melden

Eigentlich alles klar, da wird sich nichts ändern. Was sich ändern wird, ist der Umgang mit den Meldungen danach. Wir wissen nicht wie der Sommer aussehen wird: 2G, 2G+, kein G … wir brauchen Namen, Daten, Fakten! Ihr müsst mitarbeiten, sonst fliegt das nicht. An der Stelle noch mal der Hinweis, Ihr seid keine Kunden! Wenn Ihr Kunden wäret, dann wäre das „Produkt“ erheblich teurer. SIS fliegt, weil ihr mitmacht! Wer dazu keinen Bock hat, weiss was er zu tun hat. Ich glaube einfach mittlerweile, wir haben niemanden mehr an Bord, der SIS nicht kapiert! Das ist immer so eine unnötige Ansage von mir! Ich werde trotzdem damit weiter machen.

Ich verspreche klarere Ansagen zu machen! Eins gleich vorneweg! Wir ziehen die Orga für SIS2&20 ab jetzt glasklar durch! Niemand der so ein Event raushaut, kann damit 2 Monate vorher anfangen! Mutig und entschlossen. Was im Sommer möglich sein wird oder nicht werden wir im Sommer wissen! Ich bin extrem optimistisch und nur so geht es weiter.

Helfen

Beim Weg zurück ins Erdbeertal, kann es auf jeden Fall zu Problemen kommen, die wir jetzt noch nicht überblicken können. Entweder brauchen wir Mittel oder Material, bestimmt brauchen wir aber Oberarme und Hirne! Bisher hat Jürgen das alleine bereit gestellt, das wird nicht mehr reichen.

Ihr wisst selbst, was bei SIS alles aufgefahren und gemacht wird, was wir uns niemals erlauben könnten, wenn wir es bezahlen müssten. Von PA über DJ über Bademeister und Kinderrennen, Sänger, Gitarristen, Drummer und sogar Bassisten, das beste Catering der Welt, Streckenposten, Mediziner, Verpflegungsstelle, Pokalbauer, Burgermeisterei, Weinlounge,und und und …!

Ich werde in 2022 dazu aufrufen Arbeitskraft zu spendieren – ich gehe davon aus, dass das in unserer Blase kein Problem ist. SIS kann man sich nicht kaufen, aber man kann es in Bewegung halten.

Auf geht’s!

Ich will zurück ins Erdbeertal – ich muss zurück ins Erdbeertal! Wir haben in den letzten 24 Monaten alle Veränderungen hinnehmen müssen und Dinge verloren, vielleicht sogar Menschen und ja es gibt wichtigeres als Events und Parties, aber es gibt nichts wichtigeres als Freunde und Mitstreiter. Ich werde mich nicht davon abhalten lassen, dafür zu kämpfen dass wir das wieder feiern können.

Corona wird heute zwei Jahre alt – fick Dich ins Knie Du Arschlochvirus!

phaty

Vorwärts immer, Rückwärts nimmer

Kein Bedauern, kein Hass, keine Arschlöcher, kein Empfang, kein Dresscode, kein -ismus, keine Angst, kein Wärmeraum, keine Rechtfertigung…. Kein SIS ohne Euch!

Dieselben Sterne

Ich würde jetzt gern auf Europatournee gehen und Euch alle umarmen und eine Gans mit Euch essen, oder Würstchen und sogar Tofu. Ich lese immer wieder von Menschen die behaupten sie hassen Menschen — ich liebe Menschen aber leider ist zur Zeit diese Ressourcen knapp. Wir werden uns wiedersehen und dann werden wir unaussprechliche Dinge tun!

Phaty

Noch 286 Tage

Noch 286 Tage hat Lutz Zeit zu wachsen um beim Kinderrennen mit zu machen. Tatsächlich sind es ja nur noch 70 Tage bis die Meldung für SIS 2022 beginnt. Gut in 70 Tagen und 1 Minute ist die Meldung auch schon wieder vorbei. Das kennt ihr ja. Bis dahin werden wir uns noch über einiges unterhalten müssen. Aber eigentlich war das ja noch nie anders.

Zwei Daumen hoch für Linda und Fabian die ihrem Sohn den grandiosen Namen gegeben haben!

Lutz ist bereit, wir sind bereit, sorgt dafür dass ihr es auch seid!

SIS IS COMING HOME

,