Music Nonstop

djs

Kann ich mal bitte ein „FUCK YEAH!“ für die – nun auf ewige Zeiten verpflichteten – offiziellen SIS-DJs Kai „mein Laptop hat keine Batterie“ Ruckdäschel und Domi „ich bin eigentlich gar nicht mehr so der Oasis Fan“ T. aus S. haben? Das war ja wohl aller erste Sahne. Kai hat natürlich mit der Kraftwerk-Session um Mitternacht den Höhepunkt geliefert und uns langsam durch die Nacht massiert, aber auch die Tagsüber-Beschallung von Domi war einfach grandios!

Vielen Dank Männer – das war SIS2015-definierend was ihr da geliefert habt!

FUCK YEAH

SiS2015 – Die Geschichte vom Pubertier

erdbeertal

Und wieder ein Jahr älter! Der 11. SIS Geburtstag war ein rauschendes Fest mit viel Staub und Liebe und wie es 11. Geburtstage so an sich haben, kamen auch einige Pubertätserscheinungen zu Tage. Es wurde gezickt und gezankt und das Kind findet seinen Papa doof und der Papa findet sein Kind doof – obwohl er es doch liebt. Aber bevor ich Euch jetzt im Metapher Dschungel verliere – der Papa von dem pubertierenden SIS-Kind, der bin ich. Wenn man dem süßen kleinen Ding über Jahre hinweg beim Großwerden zuschaut, dann kommt einfach irgendwann der Punkt wo man Angst hat, es wächst zu schnell, es macht zu viel dummes Zeug, es könnte ihm was passieren oder es haut einem einfach ab. Kurz zwischen rational und irrational ist alles da was man sich so vorstellen kann. Wobei ich nicht etwa besorgt war, das Kind könnte zu wild werden – nein mir war es zu brav und zu gemütlich geworden – das fette kleine Arschlochkind!

Und dann auf einmal macht es wieder etwas wundervolles, unvergleichliches, grandioses und man läuft über vor Liebe und Stolz und all die Ärgernisse davor sind auf einen Schlag vergessen.
Dieser Moment war eindeutig der Start in diesem Jahr, die ganze Rennnacht, die Atmosphäre im Zielbereich bei Leberwurst, Nutella und Kraftwerk. Bei Wippen und Afrikola bei Rahmenbauen und Weinlounging. Schaukeln auf der Strecke, Wursttransportern, Gummibärchen und Schorle. Nackte Männer und UCI Fahrer ohne Transponder. Kostümierte Fitfucker, desorientierte Team-Kapitäne und die einzig wirklich Bemerkenswerte Verletzung, die sich ein Zuschauer zugezogen hat, der – von der Atmosphäre der Rennstrecke vor seiner Gartenausfahrt so mitgerissen war – dass er sich per Bike eigenhändig in das Renngeschehen einbauen wollte und noch vor dem Verlassen seines Grundstückes dabei vom Rad fiel. Wir wünschen alles Gute und sind trotzdem leicht amüsiert bis begeistert ob dieser Einlage. Nur bei SIS … !

Extrem gefreut habe ich mich über die vielen Weidenthaler und Bewohner der Nachbarorte, die zum Start im Erdbeertal waren. Die Parties entlang der Strecke. Der Gockel und Whisky Stand am Weiher, die immer rührigen Schützenhausbetreiber, die Vorgärten in der Langenthalstraße die spontan entstandenen Verpflegungsstellen dort wo die Strecke an die Gärten der Anwohner grenzt. Leider sehe ich diese Fankurven ja nie, aber viele Fahrer haben mir begeistert davon berichtet.

Dieser Bericht enthält keine Namen und keine persönlichen Danksagungen – SIS wird von ein paar Hundert Leuten „gemacht“ – von jedem der kommt (von manchem der weg bleibt!), von großen Einsätzen bis kleinen Gesten und so sehr ich es auch versuche ich schaffe es nie alle zu erwähnen. Aber genau wie ich SIS mache, weil ich will, dass es passiert, genauso machen hoffentlich alle mit, weil Ihr dabei sein wollt.

Michael Cleveland this SIS was for you! We are sorry for your loss. We need you back next year.

phaty

Sheldon ist in der neuen Fahrstil

sheldon

… und sonst ist auch noch ziemlich viel geiles Zeug drin! Man muss dieses Magazin einfach haben, nicht nur diese Ausgabe – jede? Warum? Na weil ich es sage! Ach Du weisst nicht wer Sheldon ist? Sag mal wie bist du denn drauf?
Ach ja und bitte nicht kaufen, weil ihr denkt dass wäre ein SIS-Bericht. Der ist zwar dort geschrieben, aber hat so gar nichts damit zu tun. Beim Lesen überfiel mich der Eindruck der Author hätte ein Gemisch aus Wildschweinlosung und Brennnessel geraucht. Es geht um Licht … irgendwie so … !?

Alle Jahre wieder

wachbleiben.001

Im Dezember 2013 habe ich mir eine Notiz in Evernote abgelegt, die am 3.12.2014 – also heute – fällig wurde: „SIS Blog Eintrag für Meldevorgang 2015 einstellen, wichtig Ruhe und Sicherheit ausstrahlen, keine Panik an den Tag legen, es ist jedes Jahr die gleiche Scheisse!“ – dieser Eintrag war eine sehr schlaue Idee.
Wie jedes Jahr habe ich mir das Hirn zermartert wie man es „gerechter“ machen könnte mit den Startplätzen oder „ruhiger“ – alles Quatsch! SiS ist zwischen 2,5 und 3,0 mal überbucht jedes Jahr und da müssen wir irgendwie miteinander durch! In 2014 sah ich meine Gutmütigkeit auf zwei Feldern stark ausgenutzt: Begleitpersonen die nicht angemeldet wurden und Wohnwägen/Wohnmobile von denen wir auch nichts wusste. Für Beides gibt es 2015 Platzverweis ohne Spass in der Stimme – Jürgen und Kuschel übernehmen die Fahrzeuge und ich die Menschen! Wer an der Stelle nicht mithelfen will, der darf nach Wacken fahren – auch ausverkauft.

Hinweis: für dieses Bild wurden keine Auebikerkinder mit Alkohol befüllt oder mit Saumagen überfüttert, geschlafen hat er trotz parallel stattfindendem Schlammbein-Konzert – die fand er einfach langweilig – und ich gebe demnächst Volkshochschulkurse in Political Correctness.

Bis Sylvester Ihr PrinzInnen vom Erdbeertal – lasset die Spiele beginnen!

Skandal im Sperrbezirk

schranke

Für viele ein Traum – das ganze Jahr im Erdbeertal eingesperrt sein. Ich weiss nicht, ob er noch da steht der Alex, vielleicht sollten wir ihm mal eine Decke und nen Tee vorbei bringen?

Wir haben wieder einen Countdown

countdown

Leider ist er ganz Unten am Fusse des Blogsbergs (BRÜLLER!)
Problem 1: er sieht Scheisse aus, Problem 2: er zeigt MONATE an …! Kennt jemand WordPress Lösungen die hier einbauen kann? Der Fachmann spricht von einem Widget.

Action

Die SIS2014 DVD von MD Grafix ist im dortigen Webshop erhältlich. 1200 Bilder einmal komplett SIS. Vor allen Dingen Action auf den Strecken!

mdgrafix1

mdgrafix2

mdgrafix3

mdgrafix4

mdgrafix5

Zeig doch mal die Bilder!

luxemburg

Alle Fotos der Fotobox sind jetzt auf flickr zu finden! 500 mal Liebe!

Spenden für SOßIS könnt ihr so viel ihr wollt – so lang es mehr als 4 Euro 99 sind – und dafür gibt es dann ein grosses Bild zur freien Verfügung.

Die Fotobox

sofa of love

Eure Fotos aus der Fotobox von Sandra kommen langsam aber sicher zum Vorschein. Es gibt im flickr Album erst vier ein paar Hundert Stück davon und ich komme aus dem Lachen nicht mehr raus! Die Fotos wurden gemacht um für die SOSIS Aktion Spenden zu sammeln. Sobald Ihr Euer Bild darin findet schreibt ihr eine Email an Sandra mit der Nummer des Bildes und dem Nachweis einer Spende auf der SOSIS Seite. Wer damit technische Probleme hat, einfach trotzdem melden. Spendenvorschlag waren 5€. Dafür bekommt ihr eine Datei mit einer grossen Version des Fotos. Übrigens, dass Erdbeeren so fotogen sein können, war mir auch nicht klar!

mail@dieweltimblick.de