Bestätigungsmail vs. Merchandisingjunkies

Dieses mittlerweile semi-berühmte Hauseigene Meme, hat natürlich einen Text. Der wechselt ständig fängt aber vorne immer mit „Hier steht“ an und die letzte Zeile ist „Ich hasse den Typ“ (das bin ich)!

Nach dem notgedrungenen Rumeiern der letzten Jahre habe ich klare Ansagen versprochen! Hier kommen sie:

  • Die Bestätigungsmail könnte verschickt werden
  • Die Anmeldeformulare und Infos für das Kinderrennen stehen auch
  • Ich wollte dieses Jahr keinerlei Zusatzarbeiten für die SIS Orga-Menschen generieren
  • D.h. auch keine Trikots/T-Shirts machen (ausser für die Kinder)
  • Offensichtlich habe ich mit dem Plan viele große Kinder sehr sehr unglücklich gemacht
  • Ich kann niemand weinen sehen!

Ich würde gerne – nein ich werde – die T-Shirt Order noch in die Mail mit einbauen, sonst muss ich nochmal 200 emails händisch rausschicken. (Ja bald kommt der newsletter und bald kommt auch der Fightclub auf diese Seite und nicht mehr auf Facebook!)

Nina arbeitet ganz hart am Design und wir müssen jemanden finden, der das Volksrepublik Erdbeertal Design (viele Farben) auch umsetzen kann.

Die neuen Trikots – gerüchtehalber irgendwas mit Einhornheavymetal könnt ihr im Tal der Liebe erst probieren, dann ordern. Wir sind nicht Zalando wir können das mit dem Umtausch wegen zu klein nicht handhaben.

Es ergeht weiterhin die Aufforderung den Blog zu abonnieren!

phaty

Das soll einmal ein T-Shirt werden ❤️❤️❤️

Der Facebook Algorithmus und die Ironie! Ausserdem: Keili hat Geburtstag!

Tja, wer ist schon noch gerne bei Facebook? Um das gleich mal abzufrühstücken: die „Offizielle SIS Seite“ bräuchten wir da schon lange nicht mehr, den geheimen (JAHA) Fight Club schon. Früher hatten wir Foren, dann kam das, weil es einfacher war, einfach weil damals 80% der SISer auf Facebook waren. Aber zurecht ist die Relevanz dieses Monsters am Schwinden.

Ich wurde also gesperrt – zweimal! Nun passiert das zur Zeit vielen und man könnte oft drüber lachen, aber irgendwann ist auch mal Schluss mit lustig!

Ich habe erst rumgeraten, ob es nur mein Text ist: „In den Hintern treten“ … „Daumenschrauben“ oder eine Kombination von Text und Bild. Beim zweiten mal wurde das Bild gesperrt nicht der Beitrag.

Eine der schönsten SIS Momente für einen Papa und Facebook stuft es als Sexuelle Ausbeutung, Missbrauch und Nacktdarstellung von Kindern ein.

Auch da würde ein: SIND DIE BEKLOPPT??? reichen – aber denkt das mal durch! Kann ein privates Unternehmen, dem wir blöderweise unser ganzen Leben preisgegeben haben festlegen was eine Straftat ist? Kann es natürlich nicht, aber wenn die dieses Foto mit der Begründung an die Behörden übergeben, wird dann gegen mich – oder den Papa – wegen sexueller Ausbeutung ermittelt??? (UND BITTE BITTE: ERSPART MIR DIE MORALINSAUREN KOMMENTARE A LA: „Also ich war da noch nie … blah blah blah ….!)

Braucht man nicht mehr drüber nachzudenken – das kann man so nicht weitermachen. Die Blogeinträge werden nicht mehr auf die Facebook Seite übertragen. Die werde ich einfach stilllegen – für den Fight Club habe ich keinen Ersatz. Jeder Versuch in diese Richtung ging in die Hose!

Machen wir uns gar nix vor: SIS in dieser Form würde es ohne Facebook nicht geben, naja oder ich meine das nur! Kann auch eine völlige Fehleinschätzung sein. Am Ende sind dort 670 Leute drin, 480 laut Facebook noch aktiv, die höchste Like Zahl ist so um die 100 und Kommentare kommen von 9 Leuten – und die T-Shirt-Grösse vom Unger is immer L!

Wir werden auch den Mist überleben. Der Blog wird – zur Freude einiger – wieder erheblich mehr an Info herhalten müssen und wir müssen endlich ein brauchbares Newsletter-System aufbauen. Sehr schön wäre es auch, wenn alle SIS Starter den Blog auch wirklich abonnieren würden! Das würde sehr helfen. Die meisten kommen aber auch mit der Tatsache hin, dass am Donnerstag vor dem ersten Samstag im August um 12 Uhr die Schranke geöffnet wird. Eigentlich reicht das auch als Info!

So Facebook und jetzt:

Und immer dran denken – wir haben Zuckerberg groß werden lassen und bei Elon Musk ist es noch schlimmer, dem hat man Milliarden nachgeworfen weil er ein extrem mittelmäßiges Auto für viel Geld verkauft. Ich werde der Deutschen Autoindustrie nie vergeben, dass sie dem Trollo die Deutungshoheit über Elektromobilität überlassen hat!

…. ich sag ja, der Blog wird mehr bespielt!

phaty

P.S.: Nein, ich habe nicht die Absicht Kinder zu treten! Bei Eltern könnte man es manchmal tun wollen!

P.P.S.: HAPPY BIRTHDAY KEILI ❤️❤️❤️

Achso ja – Jürgen! Die beste Vizepräsidentin, die wir je hatten! ❤️❤️❤️

Um was es jetzt geht!

Seit zwei Wochen mache ich mir Gedanken, wie ich meine Gedanken zu SIS2022 in Worte fassen könnte, um was es geht, was nicht geht, was bleibt, was neu ist und da haut Willi das ganze in drei Minuten bei Facebook raus! Dazu wird es noch mehr zu sagen geben, aber jetzt lassen wir erst mal das Brunnersche Gesetz wirken.

Die Kirche bleibt im Dorf*

*also der Titel war nun wirklich gesetzt!

Ich musste natürlich auch erst mal googeln wo Dörrmoschel ist und ob man dazu einen Pass braucht. Ist aber eigentlich recht nahe an unserem Kerngebiet. Kirchheimbolanden ist nicht so weit weg, oder Winnweiler, da kommt Mark Forster her! Das ist praktisch das Kreuzberg der Pfalz. Wer sich gerne wieder ans Nachtfahren herantasten möchte, hat am 14./15. Mai die Gelegenheit dies zu tun und gleichzeitig wird die Kirche repariert!

Bestätigung

Ich weiss nur so viel – am Donnerstag den 4. August um 12:00 öffne ich die Schranke zum Erdbeertal und dann flutet ihr es, als hättet ihr es zwei Jahre nicht gedurft!

Es wird viel Arbeit geben und wir werden von Euch einiges an Unterstützung einfordern. Viele die mit uns über die letzten Jahre SIS zu dem gemacht haben, was es heute ist, müssen erst mal wieder die Orientierung finden, und dabei werden wir sie tatkräftig unterstützen.

Ihr habt ja zum Glück SIS für die Organisatoren einfach weiter laufen lassen, weil ihr in voller Stärke bei SIS@Home mitgemacht habt. Das hat tatsächlich den gewünschten Effekt gehabt. Vielen Dank dafür!

SIS war schon immer dann am besten, wenn es Euch gebraucht hat! Wenn aus Worten Taten werden mussten.

Auch wenn es uns irgendwann zum Hals raushängen wird: SIS is coming home!

❤️❤️❤️

phaty

P.S.: Bestätigungsmail kommt in den nächsten Tagen. Die Infos für das Kinderrennen muss ich noch einsammeln. Ansonsten abonniert diesen Blog, besonders dann, wenn ihr nicht auf Facebook seid und haltet auch sonst die Augen auf.

100 Tage

Gar nicht mehr so lange!

Übrigens wer noch nicht auf die Bestätigungsmail geantwortet hat, der muss sich keine Sorgen machen – es gab noch keine! Wir folgen einem exakten Zeitplan auf dem Weg zurück ins Erdbeertal. Und finale Bestätigung ist für die erste Maiwoche geplant. Bisher läuft alles wie es soll.

Waldtag 2&20

Am Pfingstsamstag den 4. Juni findet im Erdbeertag ein „Waldtag“ statt. In den vergangenen Jahren war das oft eher so ein Vorwand um die Outdoorküche aus dem Land Rover zu holen oder mit Bohrmaschinen Rührei herzustellen. Nach dem Schneebruch Anfang April, der im Pfälzerwald zehntausende Bäume umgeschmissen hat, wird es dieses Jahr eine Notwendigkeit den Wald zu kehren.

Nun ist am Pfingstwochenende traditionell eine Menge los und nach zwei Jahren Corona ist es noch mehr als normal. Das haben wir mit eingerechnet. 20 bis 30 Personen mit Gerätschaft reichen aus um aufzuräumen. Natürlich haben die Profis vom Forst in den letzten Wochen überall in den betroffenen Gebieten mit Hochdruck an der Beseitigung der Schäden gearbeitet, aber wir werden noch genug zu tun haben, um die SIS Strecke – und damit natürlich auch viele Wanderwege wieder auf Vordermann zu bringen.

Der Facebook Event Termin ist hier

Nicht Facebook-User (ihr habt so recht!) melden sich bitte über die Webseite an!

Bauleitung macht Keili – wenn ihr zu ihm Kontakt habt, könnt ihr ihn auch direkt ansprechen.

#sisiscominghome