3 Night(s) at the Museum

mtbmunl

Es gibt im Bereich Fahrrad kaum noch etwas, was mich vom Hocker reisst. Irgendwann hat man ja auch mal alles gesehen. Retrobikes hauen mich auch kaum vom Stuhl, schliesslich war ich dabei, als die Vergangenheit passiert ist. Aber trotz alledem hat mich in den letzten Jahren nichts so sehr beeindruckt, wie der Besuch im Mountainbike Museum Arnheim. Die schiere Masse an Material die Jeroen van Roekel dort in einer ehemaligen Schule ausstellt, ist überwältigend und ziemlich sicher weltweit einmalig. Ein Trip dahin ist also Pflicht. Es sei denn, man ist SIS Starter, dann kommt das Museum ins Erdbeertal!
Okay ein Besuch in Holland ist dann immer noch Pflicht, denn wie schon erwähnt, die Masse macht es, und die können die Jungs nicht auffahren nächste Woche.

Das Team vom MTB Museum fährt schon seit 3 Jahren bei SIS mit und da war es nur folgerichtig sie zu bitten mit dem Pop-Up Museum anzureisen. Ihr könnt dort auch Material fürs Museum übergeben oder einfach dafür Geld spenden. Das Museum kauft nicht, es adoptiert, allerdings verkauft es auch nichts.

Jeroen und Hubert, können auch auf Eure Wünsche eingehen, was die ausgestellten Bikes angeht. Kommentiert einfach hier oder bei Facebook, dann schauen wir mal was geht. Es werden 16 Exponate zu sehen sein – wir freuen uns!

 

Ich wollte auch noch was sagen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.