I don’t like Mondays

saywhat

Laut meinen Statistiken sowohl hier wie auch bei Facebook sind Montagmorgen (das scheint echt der Plural zu sein? Sind Germanisten zugegen?) die beste Zeit um Postings abzusetzen. Da sitzt Ihr alle im Büro und habt keinen Bock die Woche anzufangen! ERWISCHT!

Zusätzlich hab ich das erfolgreichste Foto der SIS Geschichte hier reingepackt – Sex geht immer!

Am Wochenende war hier allerdings auch schon gut was los der Bin ich gemeldet? Eintrag hat für mächtig Verkehr gesorgt. Wer noch nicht auf der Team 2019 Liste war sollte das jetzt nachholen. Die SIS Filme haben jetzt eine kleine Heimat auf der Seite gefunden. Das Thema Müll wird uns dieses Jahr noch mal verstärkt beschäftigen – wobei ich da nicht mehr von Green Camping reden will – das ist lächerlich! Müllvermeidung ist das Stichwort.  Der Inhalt der Müll@SIS Seite wird noch etwas differenzierter werden – versprochen!

Ansonsten, habe ich die Webseite etwas aufgerüstet. Vor 5 Jahren dachte ich Blogs sind tot – jetzt denke ich Facebook ist tot! Sind noch genügend Leute dort – und es ist für uns auch wichtig so den Kontakt zu halten – aber da stinkt es und langfristig muss es andere Lösungen geben.

Erster Schritt (vielleicht) auf dem Blog kann wieder kommentiert werden!

Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

P.S.: Die Webseite des größten SIS Sponsors aller Zeiten ist online!

Bin ich gemeldet?

chefin

Nun, wenn Nadia von Euch die richtigen Daten hat, dann seid ihr gemeldet. Starterliste 2019 zeigt ob alles geklappt hat, nee Moment, nicht zwangsläufig, in der Liste stehen alle drin, von denen wir eine email hatten, auch wenn noch etwas fehlt – findet Euch! Stellt bitte sicher, dass alle Daten (Starter-Name, Team-Name, Rennklasse) von Euch gemeldet wurden. Wenn etwas gefehlt hat, dann gab es eine email von uns. Ihr erreicht Nadia unter startplatz@googlemail.com. Macht Euch nicht in die Hosen, wenn noch was fehlt, ich habe zum 1.1. nicht klar genug geschrieben, dass wir sämtliche Daten schon im Vorfeld eintreiben. Wir haben ja noch so circa 180 Tage Zeit. Ab dem 20.7. ist Frozen Zone, danach wird gar nix mehr geändert.

Schwarz gabs nur noch in Rosa

graupink

Es wird im Vorfeld von SIS ja über nichts mehr gesprochen, als über den Dresscode. Ich würde einfach mal behaupten, es braucht keinen Dresscode um so fabulös auszusehen! Die einen haben es halt drauf, die anderen nicht!

Freitag 2. August 2019 – 23:59 unter der Discokugel: #derbydancing mit DJ MG Slut

Grüner Schnee

greensnow

Von Englischen Kokain-Dealern lernen heisst Siegen lernen! Wenn dort mittlerweile ein Mehrwegsystem eingeführt wurde, dürfen wir natürlich nicht zurückstehen. Daher noch mal die freundliche Erinnerung, dass wir beim Thema Müllvermeidung noch Luft nach oben haben. Was man nicht mitbringt, muss man nicht entsorgen. Zusätzlich noch mal der Hinweis, dass Ihr mitgebrachten Müll bitte wieder mit nach Hause nehmen möchtet. Siehe auch: wenig mitbringen = wenig entsorgen! Wer im Hinterkopf „Einwegcamping-Ausrüstung“ vom Discounter einplant um es – wie heute so üblich bei Festivals – zurück zu lassen darf sich gleich auf einen Tauchgang im Weiher einstellen. Und ja ich halte die Androhung von körperlicher Züchtigung als probates Mittel zur Problemvermeidung. Zumal wenn man sich die Oberarme von Jürgen anschaut.

Für die Neulinge: die Verpflegungskette ist von Donnerstagabend bis Sonntagmorgen durchgängig gesichert. YELB-Bewertung: „Frühstück besser als im Hotel“ Nadia H. aus G.!

Wir denken über Emaille-Tassen nach! Hipster-Merchandising ist so 2017

#greencamping

#derbydancing

Testosteronausgleich

kinderrennen

Wir haben bei SIS schon immer eine sehr gute Frauenquote gehabt und darauf war ich schon immer stolz. Die Tatsache, dass wir viele Familien am Start haben, hat nach meiner Auffassung viel damit zu tun, dass SIS ist wie es ist! Im Kinderrennen ist gefühlt Gleichstand der Geschlechter, zum Glück lassen sich die Nachwuchsladies wahrscheinlich heutzutage auch nicht mehr erzähle, dass das nichts für Mädchen wäre.

Wir haben bisher circa die Hälfte der gemeldeten Teams im System erfasst, die Frauenquote liegt bei 25%! Das ist klasse. Es gibt erstaunlich viele Frauen-Vierer, unter anderem ist das erste offizielle Team, dass der TV Weidenthal ins Rennen schickt ein Frauenvierer, dem wohl aber noch eine Vierte Weidenthalerin fehlt. Die muss aber doch zu finden sein. Da Frauen meist immer noch Party-Only-Mitreisende sind hier noch mal der Hinweis: ein Party-Only-Platz kann jederzeit zum Fahrer/in upgegradet werden (Konrad Duden verachtet mich persönlich!). Wer eh da ist, kann auch fahren! Von diesem Angebot haben dieses Jahr schon einige Gebrauch gemacht. Die Möglichkeit besteht auch für die „Kinder“ – aller Geschlechter – die langsam groß werden. Sprecht mich einfach an.

Danke auch an die vielen Blog-Abonnenten die sich in den letzten Tagen – nach sanftem Hinweis durch mich – eingefunden haben. Facebook ist tot (oder halt einfach nur Scheisse!) – und das zu Recht. Wir müssen langfristig bessere Kommunikationen finden. Noch bündelt es sich dort am Besten, aber es wäre schön, wenn alle SIS Interessierten den Blog abonnieren würden. Und an die Klugscheissernden Social Media Profis unter Euch: JA ihr könnt den Blog auch ohne Abo lesen, aber dann weiss ich es nicht!

Die Wahrscheinlichkeit, dass Du das liest, weil es auf Facebook verlinkt war, ist sehr hoch. Es ist nicht einfach moralisch zu sein in 2019.

phaty

#derbydancing

Alle Schotten dicht!

Exif_JPEG_PICTURE

Soderle, das war mal ein tolles SIS-Melden dieses Jahr, vielen Dank für die gute Mithilfe. Die angebotenen Neulings-Startplätze (SISSIPUSSY) sind alle weg, die Stammteams alle abgefragt. Die Tür ist damit geschlossen. Ich wundere mich übrigens darüber wo die ganzen Heissluftproduzierenden Maulaffen sind, die immer wieder im Internet nach Startplätzen schreien, wenn es Startplätze gibt! Nix mehr druff, die ganzen Trolls!

Amore Ihr Schnuckis!

phaty

#derbydancing

 

Frischfleisch ist aus!

MDG_SIS16_339

FOTO: MD Grafix Weidenthal

Das Kontingent für SIS Neulinge ist aufgebraucht. Wenn Du nichts von mir gehört hast, ist das ein gutes Zeichen. Bei ein paar wenigen gibt es Rückfragen. Generell wäre dazu anzumerken, dass Menschen, die – völlig nachvollziehbar – Social Media verweigern UND aber auch nur alle 7 Tage ihre emails lesen, Probleme bekommen werden.

Auch aus diesem Grund ist es massiv anzuraten den Blog zu abonnieren, was nun wirklich einfach ist und ich brauch von Euch weder Telefonnummer noch Penisgröße.

Grundsätzlich war das bisher das angenehmste SIS-Melden, an dass ich mich erinnern kann. Schön – und überraschend – zu hören, wieviele von Euch das 1.1. 0 Uhr Prozedere vermisst haben. Schön auch ein paar altbekannte Gesichter wieder zu sehen. Diejenigen die SIS-Pause machen oder das Kapitel abschliessen: alles richtig gemacht, immer den Instinkten folgen. Wenn etwas zur Routine wird und man nicht mehr genau weiss, warum man eigentlich da ist, wird es Zeit neue Abenteuer zu suche. Ihr habt ja jederzeit die Chance zum 1.1. wieder an der Tür zu klopfen. So manch einer verkrampft ja bei dem Thema immer etwas zu stark, aber eins sollte mittlerweile klar sein: wen ich aus Gründen nicht mehr bei SIS sehen will, der weiss das! Als zurückhaltend werde ich nun beim besten Willen nicht oft beschrieben.

Noch 211 mal schlafen

phaty

SIS2018 – The Movie

 

Vielen Dank an alle Kameramänner/frauen und die Produzenten! Es ist ein prächtiger Jahrgang geworden

#AMORE

Allgäu Douze Points!

flacharschbombe

Ich bin mir nicht sicher, was wir da gerade sehen, aber ich glaube es ist einer dieser epischen SIS Momente, über die Schlammbein noch Lieder schreiben wird. Es hat etwas von „Der alte Wikingerkönig wird von seinen Söhne vom Schiff geschubbst um die Erbfolge zu beschleunigen“

Ob bei den nächsten Olympischen Spielen die Turmspringer mit Helm an den Start gehen und – was viel schlimmer wäre – mit Badehosen die mehr als 20 Quadratzentimeter Stoff benötigen ist noch unklar. Eindeutig ist aber, dass ab heute die „auf keinen Fall geschraubte Flacharschbombe“ in Fachkreisen nur noch als der „Einfache Konirsch“ bezeichnet werden wird – nur echt wenn in Outdoor-Sandalen durchgeführt!

Nächstes Jahr gibt es für die Damen im Hintergrund „Do liiehe die die immer do liiehe“ Bewertungstäfelchen. Abzüge in der B-Note sind vorprogrammiert!

Foto: Emanuel Scholl

Frau Tielsch am Baggersee

 

Ich weiss ja nicht, ob andere Fahrradrennen eine Tupperware-Pokal-Bauerin haben – wir haben eine und sie ist offensichtlich sehr vielseitig! Vielen Dank noch mal Franzi!

#amore

Model: Franziska Tielsch

Fashion: SIS – Le Sash

Wenn man draufclickt auf die Bilder (2 Schritte), dann hat man die Fotos in Wallpapergröße!