Pfälzerblut

blut

Der Deutsche Singlespeed Meister aller Zeiten, Elektropop-Legende und Hotelier S. K. aus D.-L. ist auf diesem Bild zu sehen, wie er sich auf den am Wochenende stattfindenden Gäsbock-Marathon vorbereitet. Frei nach dem Motto: 7 Liter Eigenblut haben noch niemand geschadet, bringt sich der sympathische Kleine Münsterländer auf Betriebstemperatur um die Pfälzer Berge (schreibt man das Pfälzerberge?) in gewohnt schwungvoller Manier auf dem Eingänger zu attackieren.

Wie gratulieren zum Einsatz dieser resourcenschonenden Methode und wünschen auch den anderen Umpfzehn SIS-Startern, die in Lambrecht am Samstag beim besten Pfälzermarathon/Singletrailorgie der Welt an den Start gehen, alles Gute. Ich bin wie immer in der Nähe des Kuchenbuffets und beschimpfe den DJ.

 

Musikalische Früherziehung in Island – Level: VIKING 3000

Wenn die nicht in Berlin beim Rammstein-Konzert im Olympiastadion als Vorband antreten gehe ich stehenden Fusses nach Hause! Noch ist ist die Welt nicht verloren.

Pro-Tipp: mindestens zweimal anschauen und dann auf die Akteure im Hintergrund achten. Großartiger wird es nicht mehr!

Hashtag: #fuckyeah

Windefuckinghausen

burgermeister

Eigentlich hatte ich mich am vergangenen Wochenende auf den Weg in den grünen Osten gemacht um in der offiziellen thüringischen SIS-Enclave Windehausen der Hochzeit des größten lebenden SIS-Fans Sebastian Alf Albert uns seiner Frau Nicole beizuwohnen, was mir auch offensichtlich gelungen ist!

Überschattet, oder getraue ich mich zu sagen: übertrumpft, wurde das freudige Ereignis allerdings durch den spontan ausgesprochenen Auftrag des amtierenden Bürgermeisters der Perle der Goldenen Au – nennen wir ihn echty – seine anstehende Wiederwahl durch ein schmissiges Wahlkampfmotto zu pushen. Hashtag #windefuckinghausen

Kritischen Geistern sei versichert, dass die Zigarette einen BMW Nachrüstsatz zur Vermeidung von Feinstaub eingebaut hat und dass die 3 Fotomodels im Hintergrund aus der Privatschatulle des sympathischen Lokalpolitikers entlohnt wurde. 3 Bier und 2 Hanutas konnten durch spontan fliessendes Westgeld finanziert werden.*

Alf, Nicole, Echty, ach allen Windyhousenern alles wunderbare für 2019 und den Rest des Lebens. 5% der Ortsbevölkerung wird am ersten Augustwochenende das Erdbeertal verschönen, ausser Beubi, aber der muss trotzdem kommen!

#Amore Ihr Hasen – ohne Euch würde ich als Bewohner der gebrauchten Bundesländer einiges nicht verstehen. Reden und Besuchen sind der Schlüssel zum Zusammenleben – immer und überall!

♥♥♥

phaty

*ich warte auf den Tag an dem der Gag zu einem Alternativen Fakt wird

Da würden wir uns schön ärgern!

die-kaenguru-apokryphen
An alle Schüler die heute demonstrieren gegangen sind! WE SALUTE YOU!
Vielen Dank, dass Ihr Euch kümmert. Die Zukunft ist jung – wir haben es verbockt.

»Wie läuft das wohl bei so ’ner Konferenz?« frage ich. »Sagt da einer: ›Lasst uns doch was gegen den Klimawandel tun‹, aber dann sagt ein anderer: ›Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in fünfzig Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schön ärgern.‹«

Die Känguru Apogryphen

Gute Besserung nach 0711

Nachwuchsarbeit im Bereich Punkrock

 

Im Zeitalter von Youtube-Stars und Deutschrap – und Xavier Naidoo / Helene Fischer – bleibt die Musikalische Früherziehung Chefsache! Posen im Jugendmoshpit ist ein Kurs den ich auch 2019 geben werde. Der Junge Mann links kann es gar nicht erwarten bis er mit Anschreien dran ist! Kauft Euren Kinder Stromgitarren, oder besser Strombässe, setzt sie hinter Schlagzeuge oder in Gottes Namen auch an ein Keyboard.

#londoncalling

 

Familienglück?

happyworschd

Es ist gerade zwei Monate her, da standen die Attelmann-Sisters bei SIS als Frauen(!!)-Zweier auf dem Podest, jetzt haben sie das ganze noch getoppt und haben beim Familien-Staffel-Rennen anlässlich des Eldorado-Cup in St. Johann in Tirol einen Meter Worschd gewonnen! Harriet – not so happy! Bertie – super happy! Beatrix – what a mean smile!

GO GODIVA – Godiva rules the Sausages!

Allgäu Douze Points!

flacharschbombe

Ich bin mir nicht sicher, was wir da gerade sehen, aber ich glaube es ist einer dieser epischen SIS Momente, über die Schlammbein noch Lieder schreiben wird. Es hat etwas von „Der alte Wikingerkönig wird von seinen Söhne vom Schiff geschubbst um die Erbfolge zu beschleunigen“

Ob bei den nächsten Olympischen Spielen die Turmspringer mit Helm an den Start gehen und – was viel schlimmer wäre – mit Badehosen die mehr als 20 Quadratzentimeter Stoff benötigen ist noch unklar. Eindeutig ist aber, dass ab heute die „auf keinen Fall geschraubte Flacharschbombe“ in Fachkreisen nur noch als der „Einfache Konirsch“ bezeichnet werden wird – nur echt wenn in Outdoor-Sandalen durchgeführt!

Nächstes Jahr gibt es für die Damen im Hintergrund „Do liiehe die die immer do liiehe“ Bewertungstäfelchen. Abzüge in der B-Note sind vorprogrammiert!

Foto: Emanuel Scholl