Noch mehr Solidarität

Helden

Nach meinem Statement/Aufruf zur Solidarität hab ich erst mal mit gar nicht viel gerechnet ausser mit ❤️ ❤️ ❤️ – die kamen auch – aber was sonst gerade so in den Köpfen von uns allen los ist, war mir nicht klar. Was nämlich gleich unmittelbar bei mir einschwebte hat mich dann doch sehr verwundert. Da schrub mich ein gewisser Tom an und wollte einen Solidaritätsstartplatz buchen. Ich so: ja dann kommste aber auch. Er so: nee nicht zwingend! Ich so: na dann nächstes Jahr! er so: ma guckn…!
Ich werd ja auch nicht mehr oft überrascht von der Bike Welt, aber da war ich platt. Als Sahnehäubchen ist das noch dreimal in ähnlicher Form passiert, da waren es mehr so Spenden für unsere Charities die nicht unbedingt einen Startplatz wollten, den versuch ich Ihnen aber gerade aufzuzwingen.

Das gibt mir die Gelegenheit gleich mal unser diesjähriges Projekt vorzustellen, wobei ich mich etwas scheu das „Projekt“ zu nennen, wir nennen sie Maya! Dazu wird es noch viel zu erzählen geben, zumal ich letztes Jahr live dabei sein durfte als Maya beim #rideforhelpday den König vom Saarland – nein nicht ich – Matze den Trailinschbeggdor fünfmal verbal aus der Halle gekegelt hat. Eine großartige junge Dame.

In der Team Liste haben die Spender jetzt erst mal einen eigenen Bereich bekommen. Nur von Tom hatte ich bisher die Erlaubnis ihn dort zu erwähnen – danke!
Irgendein Schmankerl möchte ich denen schon bieten, also sag ich mal die ersten 10 sind damit automatisch für 2021 im Starterfeld (wenn sie denn wollen), aber nur als Solist. Zehn Neulinge kommen im Schnitt pro Jahr rein. Vielleicht könnten wir sie auch schon 2020 nehmen, es sieht aber bisher nicht nach Absagen aus. Das findet sich jetzt in den nächsten Tagen, wenn ich alle noch mal anschreibe.

Die Spenden sollten übrigens dann direkt an #rideforhelpday gehen. Ich vermittele das auf Wunsch!

Zu dem Bild in diesem Post könnte ich jetzt was schwadronieren von wegen, Kinder unsere Zukunft und wofür wir das alles machen und so … bullshit, ich liebe einfach den Anblick des Kinderrennenstartfeldes – wo Kleine Menschen zu Riesen werden und Adrenalin in Litern produziert wird! Dafür machen wir das …!

Achja, bleibt zu Hause, Kurve flachhalten!

Amore

phaty

 

Ich wollte auch noch was sagen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.